Bemessungshilfe

Steilböschungssystem TenCate Polyslope® S

Typenstatik

Geokunststoff bewehrte Erdstützkonstruktionen sind statisch relevante, bewilligungspflichtige Bauwerke, bei denen im Genehmigungsverfahren ein befugter Planungsverfasser eingesetzt wird, der über zusätzliche Maßnahmen, wie beispielsweise eine allenfalls notwendige Baugrunderkundung, befinden muss. Um die Auswahl der benötigten Materialien zu erleichtern, befindet sich auf den nächsten Seiten eine Typenstatik für TenCate Polyslope® S Steilböschungen bis 6 m Höhe.

Die Ergebnisse der Typenstatik wurden mit der Software DC-Geotex ermittelt und beruhen auf dem Sicherheitskonzept nach EC 7 mit der ÖNORM-Erweiterung B1997-1 für Bemessungssituation 1 (BS 1) und der Schadensrisikoklasse 2 (CC 2). Erdbebenlasten und Bodenwasser wurden nicht berücksichtigt! Für die Aufstandsfläche wurden folgende bodenmechanische Parameter eingesetzt: 18 kN/m³ Wichte, 30° innerer Reibungswinkel und 0 kN/m² Kohäsion.

Die folgenden Tabellen sind im Sinne einer nach ÖNORM B1997-2 definierten VORSTUDIE Hand zu haben.

Hangneigung unter der bewehrten Konstruktion: 0°

Auf Basis der vorangegangenen Bestimmung der Bodenbeschaffenheit kann anhand dieser Bemessungstabelle das System TenCate Polyslope® S bei einer Hangneigung von 0° unter der bewehrten Konstruktion berechnet werden. Folgende Eingabeparameter werden benötigt:

  • Hangneigung unter der Böschung
  • Gewünschte Konstruktionshöhe (Lagenabstände mit 60 cm berücksichtigen)
  • Vorhandenes Bodenmaterial bestimmen

Der Materialbedarf bezieht sich auf einen Laufmeter der geplanten Konstruktion und ist mit der Gesamtlänge der Konstruktion zu multiplizieren.

Siehe die folgenden Tabellen.

Hangneigung unter der bewehrten Konstruktion: 10°

Auf Basis der vorangegangenen Bestimmung der Bodenbeschaffenheit kann anhand dieser Bemessungstabelle das System TenCate Polyslope® S bei einer Hangneigung von 10° unter der bewehrten Konstruktion berechnet werden. Folgende Eingabeparameter werden benötigt:

  • Hangneigung unter der Böschung
  • Gewünschte Konstruktionshöhe (Lagenabstände mit 60 cm berücksichtigen)
  • Vorhandenes Bodenmaterial bestimmen

Der Materialbedarf bezieht sich auf einen Laufmeter der geplanten Konstruktion und ist mit der Gesamtlänge der Konstruktion zu multiplizieren.

Siehe die folgenden Tabellen.

Hangneigung unter der bewehrten Konstruktion: 20°

Auf Basis der vorangegangenen Bestimmung der Bodenbeschaffenheit kann anhand dieser Bemessungstabelle das System TenCate Polyslope® S bei einer Hangneigung von 20° unter der bewehrten Konstruktion berechnet werden.

Folgende Eingabeparameter werden benötigt:

  • Hangneigung unter der Böschung
  • Gewünschte Konstruktionshöhe (Lagenabstände mit 60 cm berücksichtigen)
  • Vorhandenes Bodenmaterial bestimmen

Der Materialbedarf bezieht sich auf einen Laufmeter der geplanten Konstruktion und ist mit der Gesamtlänge der Konstruktion zu multiplizieren.

Siehe die folgenden Tabellen.

Hangneigung unter der bewehrten Konstruktion: 30°

Auf Basis der vorangegangenen Bestimmung der Bodenbeschaffenheit kann anhand dieser Bemessungstabelle das System TenCate Polyslope® S bei einer Hangneigung von 30 ° unter der bewehrten Konstruktion berechnet werden.

Folgende Eingabeparameter werden benötigt:

  • Hangneigung unter der Böschung
  • Gewünschte Konstruktionshöhe (Lagenabstände mit 60 cm berücksichtigen)
  • Vorhandenes Bodenmaterial bestimmen

Der Materialbedarf bezieht sich auf einen Laufmeter der geplanten Konstruktion und ist mit der Gesamtlänge der Konstruktion zu multiplizieren.

Siehe die folgenden Tabellen.